Cellar Door – Nacht über Flamboro

Im Jahr 2236 besitzt die Menschheit alles: unbegrenzten Zugang zu Nahrungsmitteln, beste medizinische Versorgung und in gewissen Maßen Freiheit. Es gibt nur keinen Platz mehr, sich zu entfalten, zu Abermillionen sind die Menschen in Megacities hinter Mauern eingepfercht, um die ausgestoßenen Bewohner der Great Outdoors fernzuhalten.
In Flamboro, einer dieser Megacities, trifft die Arbeiterin Australia auf Karthago, einen der berühmtesten Ricochet-Spieler der Welt. Allerdings scheint er in merkwürdige Machenschaften verwickelt zu sein. Doch noch ehe Australia seine Geheimnisse lüften kann, bricht das System, das den Menschen ihre Privilegien erhält, in sich zusammen und stürzt Flamboro in vollkommene Finsternis.

  • Genre: Dystopie
  • Verlag: SP
  • Ebook: Hier bestellen
  • Print: Noch nicht verfügbar